1. Juli 2018

DEM LERNEN FLÜGEL VERLEIHEN

Die fünf Koordinatorinnen (Karin Garske, Sibylle Haas, Isolde Kock, Klara Schlömer und Kornelia Schneider), die die Veranstaltungsreihe des ELP (Educational Leadership Project, Neuseeland) im Jahr 2012 organisiert hatten, haben dafür gesorgt, dass am 20.-22. November 2014 ein Vernetzungstreffen für Multiplikator/innen, die in Deutschland mit Lerngeschichten arbeiten, im Jagdschloss Glienicke des Sozialpädagogischen Fortbildungsinstitut Berlin-Brandenburg stattfand.

Ein Folgetreffen gab es in Süddeutschland am 01.03.2016 unter der Schirmherrschaft der Evangelischen Kirchenpflege Stuttgart. Daraufhin erfolgte die Einrichtung einer website “Bundesweites Netzwerk
Lerngeschichten
“, die von Reutlingen aus durch Karin Trautwein betreut wird. (https://learningstories.jimdo.com/)

Dort finden sich aktuelle Informationen zur Entwicklung der Arbeit mit Lerngeschichten in Deutschland.

Das nächste Netzwerktreffen ist geplant für den 21.09.2018, ebenfalls in Stuttgart, am letzten Tag des erneuten Besuchs von Expertinnen vom ELP aus Neuseeland in Deutschland.

Die Neuseeländerinnen werden vom 3. bis 21. September in Deutschland weilen und wieder Fachtagungen mit Vorträgen und workshops durchführen.

Kornelia Schneider hat kontinuierlich Notizen zum Austausch mit den Expertinnen aus Neuseeland unter dem Stichwort learning story news zusammen gestellt (von 2005 – 2015). Sie können als pdf-Datei heruntergeladen werden.

learning story news 1

learning story news 2

learning story news 3

learning story news 4

learning story news 5

learning story news 6

learning story news 7

Schätze aus Neuseeland

Selbstbild

Thinking together

Story of interest

30. September 2014

Besuch in Neuseeland

Im September 2012 waren 6 Expertinnen des ELP (= educational leadership project) aus Neuseeland auf Deutschland-Tournee und boten rund 30 Veranstaltungen mit Vorträgen und Workshops zur Information, Inspiration und Reflexion.

Der Pestalozzi Fröbel Verband veranstaltet vom 12. bis 19.10.2014 eine Studienreise nach Neuseeland, um die Arbeit mit Lerngeschichten im Ursprungsland genauer kennen zu lernen. Die Besuche in Kindertageseinrichtungen und Workshops werden vom ELP organisiert. Kornelia Schneider wurde engagiert, um die Studienreise zu begleiten.

25. September 2014

Neuerscheinung !